Gedanken zum Schöpfungsmonat September von Sr. Martino Machowiak cps

„FÜLLT DIE ERDE UND UNTERWERFT SIE EUCH“ Genesis - 1,28

heißt es am Anfang – und nicht:
„Beutet sie aus“
„vergiftet sie“
„zerstört sie“

Mutter Erde
wir haben diesen Auftrag missbraucht
Gier und Machtbesessenheit
berauben Dich Deiner Schönheit und Vielfalt
Deiner verborgenen Wunder

Eine Spirale aus
immer mehr – weiter – höher – schneller
immer…
hat uns blind gemacht
für die Wunder
die in Dir verborgen liegen

Die Artenvielfalt stirbt aus
die Erwärmung gebiert Klimaentgleisungen
mit verheerenden Folgen

und wir
klagen und jammern
bedenken aber kaum –
diese Katastrophen
haben wir selbst gestrickt

Mutter Erde
Du sendest uns anschauliche Zeichen
nehmen wir sie wahr!

Verzeihe uns
unsere Borniertheit – unsere Eitelkeit
lehre uns Demut und Bescheidenheit
lass uns dankbar werden für Deine Gaben
damit wir sie gerecht verteilen
und alle Menschen satt werden

Mutter Erde
noch ist es nicht zu spät
aber wir müssen anfangen
ICH muss anfangen
HEUTE
in meinem Haus
vor meiner Tür
in meinem Handeln

Heiliger Geist
der du am Anfang
über den Wassern schwebtest
rüttle uns auf
beuge was verhärtet ist
wärme was erkaltet ist
lenke was da irre geht

damit unsere Mutter Erde
zu neuer – alter – Schönheit und Vielfalt
zurückfi ndet

 

Zurzeit sind rund 735 Schwestern in über 95 Niederlassungen weltweit tätig. Wir leben und arbeiten in vielen Ländern Afrikas, in Nordamerika, Kanada, Papua Neuguinea, Deutschland, Dänemark, Italien, Niederlande, Österreich, Portugal, Korea, Indonesien und auf den Philippinen. Als Missionarinnen bemühen wir uns, wo immer wir sind, die Liebe Gottes, die wir konkret erfahren durften und aus der wir leben, sichtbar zu machen.

Unser Leben ist eine Botschaft der Freude, der Hoffnung und Versöhnung, wo immer wir gerufen sind, dem Leben zu dienen.

„Komm und sieh!“ - das ist unsere Einladung an all jene, die ihre innere Suchbewegung ernst nehmen, die sich ihren eigenen Lebensfragen mutig stellen und dabei gerne Menschen, Orte und Lebensformen kennenlernen möchten – und Frauen mit ähnlichen Fragen und Sehnsüchten.

*ORDENSKÜRZEL CPS: CONGREGATIO PRETIOSI SANGUINIS – NAME DER GEMEINSCHAFT AUS DEM LATEINISCHEN